Wandern

Wandelen in de wonderschone natuur van Winterberg, Sauerland - herfst - brug - beekje

Um zu wandern ist Winterberg der perfekte Ort. Mit seinen mehr als 20.000 km an Wanderwegen ist das Sauerland eine absolue Empfehlung für Liebhaber von schönen Wandertouren und Märschen. Bekannte Wanderrouten wie die Winterberger Hochtour und der Rothaarsteig verlaufen entlang der Villa Bob.

Wandern im Sauerland ab Villa Bob.

Auch als Spaziergänger können Sie alle Richtungen einschlagen. Nur einige Schritte von unserem Appartement entfernt, stehen Sie mitten in der Natur und können endlose Spaziergänge unternehmen.!

Rothaarsteig

Der bekannte Rothaarsteig verläuft nah entlang Winterberg. Diese Wanderroute führt Sie von Brilon nach Dillenburg. Über eine Strecke von 154 Kilometer bringt Sie der so genannte “Weg der Sinne” (Pfad auch dem die Sinnesorgane angeregt werden) in Verzückung durch zahlreiche Panoramas, naturhistorische, historische und kulturell interessante Sehenswürdigkeiten. Kurzum, diese Route ist ein Muss für jeden Wanderliebhaber.

Ruhrquelle

Zwischen Wissinghausen und Winterberg kommen Sie entlang der Ruhrquelle. Die Quelle ist ein grösseres Plateau aus Stein mit Gedenktafel. Von hier aus kann man einige ausgeschilderte Wanderungen durch die Wälder und Felder unternehmen. Es gibt ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten. Das Gebiet liegt übrigens am Rothaarsteig.

Kahler Asten

Der Kahler Asten, an der anderen Seite von Winterberg, ist der höchste Berg des Sauerlands. Hier beginnt und endet auch die Winterberger Hochtour. Von der mit Heide bewachsenen Spitze aus sind diverse kurze Wanderungen möglich mit phänomenalen Aussichten über das Sauerland. Da die Wanderwege präpariert werden, können diese Wanderungen auch bei Schnee mit dem Kinderwagen unternommen werden. Auf dem Kahlen Asten gibt es einen Aussichtsturm mit einem Restaurant und einer gemütlichen Aussenterrasse. Parken ist gebührenpflichtig.

Schlossberg

Auch auf dem Schlossberg in Küstelberg kann man gut wandern. Der Berg ist nahezu komplett bewachsen mit Birkenwäldern und darum besonders im Herbst wunderschön. Sie können sich für eine Tour um den Schlossberg entscheiden oder für eine kürzere, aber steilere Route, die über die Spitze führt.

Bruchhauser Steine

Vier grosse Felsen aus Porphyr (ein vulkanisches Gestein) stechen bei Bruchhausen hoch über dem Wald heraus. Diese Felsen sind Reste von alten Vulkanen. Der südlichste mit dem Kreuz auf der Spitze ist der Feldstein (45 m), gefolgt von dem Ravenstein (72 m) im Nordwesten, dem Bornstein (92 m) im Norden und dem Goldstein (60 m) im Osten.

Trotz seiner geringen Oberfläche ist das Gebiet der Bruchhauser Steine ein Naturschutzgebiet der höchsten Kategorie (Lebensraum- und Vogelrichtlinien). Auch als archeologisches Monument geniesst das Gebiet den höchsten Schützungsgrad, da sich zwischen den Felsen eine prähistorische Festung und Kultstätte aus ca. 500 v. Chr. befindet.